Alles gute in einer Schüssel

Sommerzeit ist auch immer Grillzeit. Es ist doch herrlich, an einem warmen Sommerabend mit Freunden zusammen zu sitzen und diverse Köstlichkeiten zu genießen. Zu Gillgemüse und Tofuwurst schmeckt dieser Salat sehr gut - aber auch solo ist er sättigend und liefert gut verwertbares Protein und viele Nährstoffe wie Eisen, Calcium, Kalium, Magnesium und Vitamin C.

Lauwarmer Blumenkohlsalat
Lauwarmer Blumenkohlsalat

Lauwarmer Blumenkohlsalat

 

Für 2-4 Portionen

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Zutaten 1 kleiner Blumenkohl, 500 g grüner Spargel, 1 kleine Knolle frischer Knoblauch, 4 EL Olivenöl, 1 EL Harissa (Paste oder Pulver), 1 Glas Kichererbsen, 250 g Cherrytomaten, 1 rote Zwiebel, 100 g blättrige Mandeln, ½ Bund Petersilie, 2 Zweige frische Minze, 6 EL Olivenöl extra nativ, 4 EL Balsamico-Essig, 1 TL Senf, 1 EL Tahin (Sesammus), Salz, Pfeffer, optional 1 TL Agavendicksaft

 

 

Blumenkohl in kleine Röschen teilen. An der Sollbruchstelle das holzige Spargelende abbrechen und in 3 cm lange Stücke schneiden.

 

Knoblauch schälen und große Zehen halbieren. Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen (das Kochwasser kann man auffangen, einfrieren und später für Aquafaba verwenden – was das ist und wofür es sich verwenden lässt erzähle ich später mal ;))

 

4 EL Öl mit Harissapaste oder Pulver verrühren und in einer Schüssel mit dem Gemüse, Knoblauch und den Kichererbsen vermengen. Das Gemüse auf einem tiefen Backblech verteilen und bei 180° C etwa 15-20 Minuten backen - das Gemüse sollte noch Biss haben.

 

Inzwischen das Dressing anrühren, die Zwiebel in feine Ringe schneiden, Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten, Kräuter fein hacken, Tomaten halbieren.

 

Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Dressing verrühren und lauwarm genießen.

 

Dieser Salat schmeckt auch mit anderen Gemüsesorten wie Fenchel, Möhren, Bohnen, Broccoli, Süßkartoffeln, Paprika….

Kontakt: 0 30 - 20 27 57 04

oder

sonja-guse@sana-assindia.de

Instagram

Am besten schmeckt regionales, saisonales. Es wird reif geerntet und hat keine langen Wege. Im Dezember gibt`s: 

Chicorée, Chinakohl, Feldsalat, Grünkohl, Möhren, Porree, Rosenkohl, Rote Bete, Rotkohl, Weißkohl, Zwiebeln

Obst: Apfel, Birne

© Pitopia, Simone Voigt, 2011
© Pitopia, Simone Voigt, 2011