Superfood

Man liest und hört in letzter Zeit viel vom sog. Superfood. Dabei hadelt es sich um exotische Nahrungsmittel aus aller Welt, die angeblich einen besonders hohen Nährwert und ganz besondere Wirkung auf unseren Organismus haben. Beides ist noch nicht eindeutig belegt. Einzig die Wirkung auf die Kasse der Händler ist eindeutig positiv. Da bleibe ich lieber bei meinem ganz persönlichen Superfood, bei dem die Wirkung auch belegt ist: Broccoli, Leinsamen, Walnüsse und Beeren zum Beispiel. 

Broccoli-Cannelloni
Broccoli-Cannelloni

Broccoli-Cannelloni

 

Zubereitungszeit: ca. 35 Min. + 55 Min. backen

Für 4 Personen

 

Zutaten:

Cannelloni: 20 Vollkorn-Lasagneblätter, 1 große oder 2 kleine Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, 400 g Broccoli, 50 g Sonnenblumenkerne, 50 g Pinienkerne, 50 g getrocknete Tomaten, 200 g Naturtofu, 150 g Frischkäse (z. B. Soyananda) oder Seidentofu, 2 EL Sojamehl, 1 TL Kala Namak (Schwefelsalz), 4 EL Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, Paprika-pulver, Cayennepfeffer

Tomatensoße: 700 g passierte Tomaten (1 Flasche oder 2 Dosen), 250 ml Hafersahne, 3 EL Olivenöl, ½ Bund Basilikum, 1 EL Majoran gerebelt, Salz, Pfeffer

Käseschmelz: 3 EL Alsan, 1 ½ EL Mehl, 200-250 ml Sojamilch, ½ EL Gemüsebrühe (Instant oder Paste), 2 EL Hefeflocken, Salz, Muskatnuss, Pfeffer

 

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudelplatten portionsweise jeweils 5-6 Minuten kochen. In einer mit kaltem Wasser gefüllten Auflaufform abkühlen lassen.

Währenddessen Broccoli waschen, die Röschen abschneiden (den Stiel anderweitig verwenden). Broccoli in einem Mixer mit Impuls oder Turbogang grob zerkleinern oder mit einem Messer sehr klein hacken.

Zwiebel(n) und Knoblauch schälen und fein hacken. 2 EL Öl in einer Pfanne (mit Deckel) erhitzen, Zwiebel(n) und Knoblauch 2 Minuten andünsten. Broccoli dazu geben, kürz mit dünsten. 1 Tasse Wasser dazu geben, Deckel schließen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten garen.

Pinien- und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb anrösten. Tofu mit einer Gabel zerbröseln, Tomaten klein schneiden. Sojamehl mit 6 EL Wasser und dem Kala Namak verrühren. Ölsaaten, Tomatenwürfel, Tofu, Frischkäse, angerührtes Sojamehl und Semmelbröseln zum Broccoli geben und gut verrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprika und Cayennepfeffer abschmecken.

Jeweils ein Lasagneblatt auf einem Brett auslegen, einen gehäuften EL Broccoli auf das untere Ende geben und einrollen. So verfahren, bis alles aufgebraucht ist.

Passierte Tomaten mit Hafersahne, klein gehacktem Basilikum, Öl und Gewürze verrühren und kräftig abschmecken. 2 Soßenkellen Tomatensoße auf dem Boden einer Auflaufform verteilen. Die Cannelloni darauf setzen und den Rest der Soße darüber gießen. Die Cannelloni müssen gut bedeckt sein.

Im Backofen bei 200° C 35 Minuten backen.

Inzwischen für den Käseschmelz Alsan in einem kleinen Topf schmelzen. Mehl dazu geben und verrühren, mit Sojamilch auffüllen. Dabei gut rühren, so dass eine dickflüssige Masse entsteht. Mit Hefeflocken, Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und Muskat abschmecken.

Nach den 35 Minuten den Käseschmelz esslöffelweise auf dem Auflauf verteilen und noch einmal 15 Minuten backen.

Kontakt: 0 30 - 20 27 57 04

oder

sonja-guse@sana-assindia.de

Instagram

Am besten schmeckt regionales, saisonales. Es wird reif geerntet und hat keine langen Wege. Im Dezember gibt`s: 

Chicorée, Chinakohl, Feldsalat, Grünkohl, Möhren, Porree, Rosenkohl, Rote Bete, Rotkohl, Weißkohl, Zwiebeln

Obst: Apfel, Birne

© Pitopia, Simone Voigt, 2011
© Pitopia, Simone Voigt, 2011